Pikanter Naked Cake mit IBIS Bio Finn Brød

Eingereicht von IBIS Backwarenvertriebs GmbH aus Aachen

Schwierigkeitsgrad:
Normal

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Portionsgröße: 4

Zutaten


  • 2 IBIS Bio Finn Brød
  • 80 g tiefgekühlte Erbsen
  • Salz
  • 1 TL getr. Bohnenkraut
  • 1 EL Olivenöl
  • 4 TL Zitronensaft
  • 500 g Frischkäse
  • 1 Bund Dill
  • 3 Blätter Frisée-Salat
  • 3 Kugeln vorgegarte Rote Bete
  • 1 EL Meerrettich aus dem Glas
  • Pfeffer
  • 1 Stück weißer Rettich (etwa 4 cm)
  • 1 hart gekochtes Ei
  • Außerdem: Spiralschneider

Zubereitung

Zuerst einmal das IBIS Bio Finn Brød auf einer Arbeitsplatte aufeinanderlegen und mit einem scharfen Messer in 4 Tortenstücke aufschneiden. Beim Zusammensetzen später darauf achten, dass diese Stücke wieder exakt aufeinanderliegen, damit sich der Cake nachher leicht schneiden lässt.

Die Tiefkühlerbsen in wenig leicht gesalzenem Wasser mit dem Bohnenkraut gar kochen, dann abgießen, mit dem Olivenöl, der Hälfte des Zitronensafts und 100 g Frischkäse pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Dill waschen und, bis auf ein paar Stängel für die Garnitur, hacken. Den Frisée-Salat waschen, trocken schleudern und in kleinere Stücke zupfen. 1/2 Kugel Rote Beete fein würfeln und beiseitestellen.

100 g Frischkäse mit 2 Kugeln Rote Beete und dem Meerrettich mit dem Schneidstab pürieren. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. 200 g Frischkäse mit der halben Kugel Rote Bete pürieren. Den Zitronensaft und den Dill unterrühren und die Creme mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Schichten eine untere Brothälfte zusammensetzen und auf der Schnittseite mit der Erbsencreme bestreichen. Dann etwa 1 Blatt Frisée-Salat darauf verteilen und eine Oberseite des IBIS Bio Finn Brød daraufsetzen. Diese mit der dunkelroten Creme bestreichen. Wieder mit etwa 1 Blatt Frisée-Salat belegen, dann eine Unterseite aufsetzen und diese mit der rosafarbenen Creme bestreichen. Den restlichen Friséesalat darauf verteilen und die letzte Oberseite aufsetzen. Mit dem restlichen Frischkäse bestreichen.

Den Rettich schälen und anschließend mit dem Spiralschneider in Spiralen formen. Diese oben auf der Torte hübsch drapieren. Das Ei in Scheiben schneiden und damit den Rand dekorieren. Zum Schluss die beiseitegelegten Dillspitzen und die Rote-Bete-Würfel darauf streuen.

Tipp:
Beim Belegen sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Sie können auch Käse, Wurst, Schinken, weitere Cremes oder mehr Gemüse, z. B. Tomatenscheiben in die Torte einbauen.

Verwendete IBIS Produkte

Bio Finn Brød

Bio Finn Brød