Engagement mit Biss
Wir zeigen Respekt und Verantwortung gegenüber unseren Mitmenschen und engagieren uns für soziale Projekte. IBIS Backwaren unterstützt seit über 20 Jahren kontinuierlich soziale Arbeit am Firmenstandort Aachen.

 

Dabei steht das Aachener Kinder-, Jugend- und Familienzentrum „Maria im Tann“ im Vordergrund unserer Bemühungen. Die dortigen Kinder und Jugendlichen aus der stationären Erziehungshilfe, haben auf Grund ihrer individuellen Biographien weitaus schlechtere Startchancen als Kinder, die in ihren Familien geborgen sind und gefördert wurden. In diesem Zusammenhang pflegen wir auch den engen Dialog zu den Erziehern und Erzieherinnen sowie der Direktion des Zentrums.

Wir unterstützen die Arbeit des Zentrums, um den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, in ihrer Individualität von der Gesellschaft akzeptiert zu werden und im vollen Umfang an ihr teilzunehmen, sich einzubringen und später auch im Berufsleben ein anerkanntes Mitglied unserer Gesellschaft zu werden.

Unser Engagement beschränkt sich dabei nicht nur auf finanzielle Unterstützung dieser Einrichtung, sondern vielmehr um unser aktives Einbringen.

Wir laden beispielsweise alljährlich am 23. Dezember alle Kinder von „Maria im Tann“ zu einem gemeinsamen weihnachtlichen Ausflugstag ins Kölner Erlebnisbad „Aqualand“ ein.
Für diesen Ausflug werden von den IBIS Mitarbeitern für die alle Kinder und Jugendlichen liebevoll Weihnachtstüten gepackt, die neben Süßigkeiten und Weihnachtsgebäck auch kleine Präsente oder Spielzeug enthalten. Der Ausflug findet gemeinsam mit sämtlichen Kindern und Jugendlichen, den betreuenden Pädagogen und IBIS-Mitarbeitern statt und hat sowohl für uns als auch das Zentrum schon jahrzehntelange Tradition.

 


 

IBIS motiviert weiterhin Mitarbeiter und Freunde am traditionellen „Aachener Solidaritätslauf“, dessen Spendeneinnahmen zur Unterstützung von regionalen Arbeitslosenprojekten verwendet werden, teilzunehmen. Dies trägt dazu bei, dass sich die Mitarbeiter des Unternehmens mit den prekären Lebensverhältnissen anderer beschäftigen und dafür sensibilisiert werden.

Besonders Langzeitarbeitslose und Jugendliche ohne Berufsaussichten sollen in vielen kirchlichen Projekten von den Spenden des Laufes weitergebildet, qualifiziert und beraten werden.

IBIS Mitarbeiter und Freunde legten beim Lauf 2016 immerhin die beachtliche Zahl von 461 Gesamtrunden zurück. Für jede Runde wurden 5 Euro durch das Unternehmen gespendet und nach dem Fifty-Fifty-Prinzip geteilt.

 


IBIS Backwaren unterstützt den Aachener Fußballverein FC Inde Hahn als Sponsor. Der Verein realisiert dabei viele Projekte, die über den normalen Rahmen des Trainings- und Spielbetriebes hinausgehen und zeigt soziales Engagement.
Mehr als nur gemeinsam Sport treiben: Leider haben nicht alle Familien in der Region die finanziellen Mittel, um ihren Kindern das Ausüben einer Sportart im Verein zu ermöglichen und damit auch wichtige soziale Kontakte zu knüpfen, die für die Entwicklung und das Heranwachsen wichtig sind. Der FC Inde Hahn versucht daher soweit es möglich ist, diese Kinder und Jugendlichen individuell mit Mitteln aus dem Förderkreis zu unterstützen. Das kann bspw. durch die Anschaffung von Sportbekleidung oder das zur Verfügung stellen von Nahverkehrtickets o.ä. geschehen.

 


Wir setzen uns selbstverständlich für die Arbeit der „Tafel“ aus der Region Aachen ein, bei der bedürftigen Personen, die z.B. Arbeitslosengeld I oder II, Sozialhilfe oder auch nur eine kleine Rente beziehen, mit Nahrungsmitteln und warmen Mahlzeiten geholfen wird. Knapp ein Drittel davon sind Kinder und junge Erwachsene, die eine Perspektive suchen. Die Tafeln erhalten zu diesem Zweck von uns in regelmäßigen Abständen Warenlieferungen aus unserem Sortiment.

"Lichtblicke Aachen" ist ein Förderverein für krebskranke und schwerstkranke Kinder und Jugendliche, der von Eltern und Familien gegründet wurde, um Aktionen für die Kinder zu organisieren, die dem Krankenhausalltag ein paar „Lichtblicke“ spenden. Ohne staatliche Unterstützung ist dieser Verein auf das Engagement von Privatleuten und Unternehmen angewiesen. IBIS unterstützt daher Lichtblicke mit Spenden in der Weihnachtszeit.

 

"Jedem Kind ein Pausenbrot"

Bei “breakfast4kids” arbeiten alle Helfer Hand in Hand. Schon frühmorgens, lange bevor die Schule beginnt, werden mehrere Hundert frische Brötchen geschnitten, geschmiert, liebevoll belegt, hygienisch verpackt und von weiteren Helfern noch vor Unterrichtsbeginn an ausgewählte Grundschulen in Aachen und der Region, Köln und Brühl täglich geliefert. Dort werden die Brötchen in Eigenregie der Schulen an die einzelnen Klassen verteilt. Damit ist gewährleistet, dass alle Kinder zur Pause ein Frühstück zu sich nehmen können.

"breakfast4kids" wurde 2008 gegründet und versorgt derzeit täglich über 600 Grundschüler. Finanziert wird das Projekt über Spenden von Unternehmen, aber auch von Privatpersonen. Laut aktuellen UN-Bericht muss jedes 4. Kind in Deutschland ohne Frühstück in die Schule. Wir unterstützen "breakfast4kids" daher ebenfalls mit Spenden.

 

Unser soziales Engagement und vor allem die Arbeit des Zentrums „Maria im Tann“, werden auch in den nächsten Jahren weiter im Fokus unserer aktiven Bemühungen stehen.