Ausbildung bei IBIS - Back Dir Deine Zukunft

Mittendrin statt nur dabei, so könnte das Motto unserer Azubis lauten. Eine Ausbildung, in der vieles erklärt wird und unsere Auszubildenden eigene Aufgaben übertragen bekommen. Eigene Verantwortung übernehmen und umfassende Unterstützung dabei erfahren; so können die Auszubildenden von IBIS vieles in der Schule Gelernte in der Praxis anwenden und spannende Erfahrungen machen.


• Vom Number-Crunching im Controlling, Tourenplanung mit den Kollegen im Ordermanagement, über Store-Checks im Sales bis hin zu Besuchen unserer internationalen Produktionsstätten mit unserem Produktmanagement.

Sei auch Du dabei und bewirb Dich bereits jetzt für das Ausbildungsjahr 2019:

-> Kaufmann/-kauffrau im Groß- und Außenhandel

Die Ausbildung als Groß- und Außenhandelskaufmann/-frau dauert bei IBIS in der Regel 3 Jahre. Sie kann aufgrund von guten schulischen Leistungen in der Berufsschule sowie im Betrieb verkürzt werden. Dies geschieht in der Regel in Rücksprache mit dem Auszubildenden, da beide Seiten dafür bereit sein müssen. Du verfügst über gute Voraussetzungen für den Beruf als Groß- und Außenhandelskaufmann/-frau, wenn Du folgende Interessen bzw. Fähigkeiten mitbringst:

•    Neigung zu Mathematik und Du magst den Umgang mit Zahlen.
•    Gutes Sprachgefühl sowohl in Deutsch, als auch in Englisch und ggf. anderen Fremdsprachen
•    Gutes Ausdrucksvermögen und Textverständnis in Wort und Schrift
•    Kontaktfreude, kommunikatives Geschick, ggf. Verhandlungsgeschick
•    Durchsetzungsvermögen
•    Geistige Flexibilität
•    Kaufmännisches Denken
•    Kunden- und Serviceorientierung
•    Verhandlungsgeschick
•    Kommunikationsfähigkeit, Freundlichkeit und gute Umgangsformen
•    Planen und organisieren macht Dir Freude
•    Sorgfalt

Als Groß- und Außenhandelskaufmann/-frau sind die Tätigkeiten in folgenden Bereichen sehr typisch. Diese können natürlich je nach Unternehmen sehr unterschiedlich aussehen und durchgeführt werden.

10 Paletten Milchbrötchen? Nächste Woche Freitag für den großen Discounter? Die hast Du schon beim Produzenten bestellt. Jetzt nur noch die Logistik sicherstellen… Als Kaufmann im Groß- und Außenhandel kannst Du bei IBIS in allen Bereichen des Einkaufs, Verkaufs, sowie für die Organisation von Logistik- und Lagerprozessen zuständig sein.

Quelle www.Aubiplus.de:

Einkauf und Verkauf

Kundenkontakt und gutes Ausdrucksvermögen in deutscher als auch englischer Sprache sollten für dich selbstverständlich sein, denn in der Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel musst du Angebote von Herstellern einholen, diese vergleichen und ggf. auch verhandeln, um den bestmöglichen Preis herauszuholen. Ist der Einkauf zum niedrigsten Preis geschafft, geht es an den Verkauf. Auch hier gehört das Handeln zu den täglichen Aufgaben. Über Telefon und E-Mail berätst du deinen Kunden, verhandelst mit ihm einen Verkaufspreis und besprichst die Lieferzeit und den Ort, wo die Ware angeliefert werden soll. Dann geht es an die Organisation, denn als Kaufmann im Groß- und Außenhandel bist du dafür verantwortlich, dass zum passenden Zeitpunkt geliefert wird und es keine Verspätungen gibt.

Lager und Logistik

Natürlich werden Güter, die eingekauft wurden, nicht immer direkt wiederverkauft. Du bist dafür zuständig, dass die Waren passend gelagert werden und nichts beschädigt wird. Ebenso muss der Bestand regelmäßig kontrolliert und aufgefüllt werden. Durch die Kalkulation mit Verkaufszahlen errechnest du, wie lange eine Ware auf Lager ist und wann neue Produkte bestellt werden müssen, sodass der Kunde nie lange warten muss. Geht eine Bestellung ein, muss der Transport organisiert werden. Zum Teil kommen Kunden aus dem Ausland, daher müssen sämtliche Gegebenheiten, wie zum Beispiel der Zoll, beachtet werden, sodass die Ware pünktlich beim Kunden ankommt.

Verwaltung

In allen Prozessen arbeitest du in deiner Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel mit dem PC. Dort erstellst du Angebote, bearbeitest Anfragen, erstellst Organisationspläne und hältst Schriftverkehr mit Kunden aus dem In- und Ausland. Auch die Finanzbuchhaltung gehört zu deinen Aufgaben, das heißt, du verwaltest Rechnungen und Lieferscheine, erstellst Jahresabschlüsse und kalkulierst Preise.

Auf Berufe.tv - einer Informationsplattform der Agentur für Arbeit - findest du viele Informationen zu den einzelnen Berufsbildern und unter anderem auch ein Video zu deinem Ausbildungsberuf Kaufmann/-kauffrau im Groß- und Außenhandel.

 

Weiterhin bieten wir zum August 2019 die Möglichkeit der
-> Ausbildung zum/zur Informatikkaufmann/-frau

Als Informatikkaufmann-/frau ermittelst du die IT-Bedarfe deines Ausbildungsbetriebes, organisierst die entsprechenden Systeme und erarbeitest die dazugehörigen Softwarebeschreibungen für die Anwender. Neben der Verwaltung all dieser hauseigenen IT-Systeme schreibst du auch eigene Hilfsprogramme, die den Anwendern den Arbeitsalltag erleichtern sollen. Selbstverständlich kommt es zeitweise auch vor, dass du Anwenderschulungen durchführst. Sobald die Computer deiner Kollegen streiken, bist du der Retter in der Not und sorgst für eine schnelle Fehlerbehebung. Auch datenschutzrechtliche Angelegenheiten fallen in deinen Aufgabenbereich. Bereits vor Beginn deiner Ausbildung solltest du dich ausgiebig für Computer interessieren und dich schon ein bisschen mit dem Programmieren auskennen und zudem solltest du über eine ausgesprochen gute Kommunikationsfähigkeit verfügen. Auch deine Englischkenntnisse sollten in diesem Zusammenhang solide sein, denn oft spielt sich die Verständigung in der Programmiersprache sowie vieles an Fachliteratur auch in Englisch ab.

Eine Ausbildung zum Informatikkaufmann dauert in der Regel drei Jahre und erfolgt nach dem dualen System. Neben der schulischen Ausbildung, die an zwei Tagen in der Woche stattfindet, bist du die übrige Zeit in deinem Ausbildungsbetrieb beschäftigt. Dort wirst du die Kenntnisse, die du in der Berufsschule erlernt hast, an realen Projekten und Aufgaben anwenden. Somit erhältst du neben der Theorie auch den praktischen Bezug im Berufsalltag.
Quelle: www.aubi-plus.de

Du bist…

  • gut in den Schulfächern Mathematik, Informatik, Wirtschaft, Deutsch und Englisch?
  • service- und kundenorientiert?
  • IT-interessiert?
  • geschickt, selbständig und sorgfältig in deiner Arbeitsweise?

Du hast…

  • Interesse an Hard- und Softwarekomponenten?
  • Lust auf analytisch-methodische Fehlerbehebungen?
  • Spaß an Beratungsaufgaben?
  • Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen?
  • Lernbereitschaft?

Um noch weitere Informationen zu erhalten kannst Du dir hier ein Video zum Berufsbild Informatikkaufmann/-frau auf berufe.tv anschauen.

 

Du hast Dich bereits für einen Ausbildungsgang oder einen Karriereweg im Bereich Brot, Backwaren oder Feinbackwaren entschieden und dort eine Ausbildung als Bäcker/in, Bäckereifachverkäufer/in, Konditor/in oder ähnliches begonnen oder bereits abgeschlossen. Heute stehst du erneut vor der Entscheidung, Deiner Karriere eine neue Ausrichtung zu geben und möchtest gerne das Gelernte einbringen und mit frischen Ideen in Deiner neuen Ausbildung/Umschulung zum/zur

-> Kaufmann/-kauffrau im Groß- und Außenhandel

kombinieren.


• Wir unterstützen auch die Agentur für Arbeit, indem wir ab Januar 2019 wieder eine Möglichkeit zur Einstiegsqualifizierung anbieten. Willst Du dann zeigen, was Du kannst um anschließend in der Ausbildung zum/zur Groß- und Außenhandelskauffrau/-mann zum Sommer 2019 durchzustarten? Informiere Dich bei Deinem Berater der Agentur für Arbeit und bewirb Dich bereits jetzt!

Interessante Seiten rund um die Themen Ausbildung und Bewerbung findest Du hier zusammengestellt >>

 

Deine Ansprechpartnerin ist
Frau Jennifer Geltenpoth

Solltest Du noch Fragen haben, dann kannst Du uns gerne anrufen: 02408/ 92 67-0
oder per E-Mail kontaktieren: karriere@ibis-backwaren.de.

 

Übrigens: Das sind unsere Azubis im Ausbildungsjahr 2018 - zusammen mit ihrem Ausbilder:

v.l.n.r.: Stefan Frings (Ausbilder), Niklas Valerius, Dominik Krieg, Franziska Jung, Niklas Leuchter, Tim Coenen und Tugba Özer.
Foto: IBIS GmbH

Unser Team Packaging während der Druckabnahme bei Smurfit Kappa. V.l.n.r.: Fatima Boussetta (Packaging Buying Support), Franziska Jung (Auszubildende) und Christian Hamel (Packaging Manager).
Foto: IBIS GmbH