im März dieses Jahres wurde IBIS Backwarenvertriebs GmbH zum elften Mal hintereinander, sehr erfolgreich nach den Anforderungen der International Featured Standards (IFS) auf gehobenem Niveau durch den TÜV Nord, zertifiziert.

Der IFS baut auf der allgemeinen Norm ISO 9001:2008 auf, bezieht jedoch zusätzlich die Anforderungen des Lebensmittelrechts, die Grundsätze der guten Herstellungspraxis, die HACCP Risikoanalyse sowie die aktuelle europäische Gesetzgebung zum Umgang mit Allergenen und gentechnisch veränderten Organismen (GVOs) mit ein.

Ziel ist die Schaffung einer einheitlichen Beurteilungsgrundlage für alle Handelsmarkenprodukte, Hersteller und Lieferanten unter gegenseitiger Anerkennung der Audits durch einheitlich definierte Inhalte sowie deren Durchführung. Für IBIS ist das positive Ergebnis des Audits die Folge eines jahrzehntelang vorbildlich umgesetzten Qualitätsmanagement-Systems. Den IBIS-Kunden wird somit ein hohes und nachhaltiges Qualitätsniveau garantiert, da die gesamte Lieferkette jederzeit überwacht und durch definierte Lenkungspunkte (CP) sichergestellt wird, dass die Qualität rechtlichen und den hohen kundenspezifischen Anforderungen entspricht.

Wir sehen in den IFS eines der wichtigsten und am meisten anerkannten Gütesiegel in der Lebensmittelbranche, da die Standards für alle Geschäftspartner eine zusätzliche Transparenz und Sicherheit bieten.

Qualität, Produktsicherheit und Kundenzufriedenheit stehen für uns immer an erster Stelle. Aus diesem Grund ist es für uns besonders wichtig, Kunden und Endverbrauchern eine lückenlose Qualitätssicherung zu garantieren, die auch erkennbar ist. 

Kontakt:
IBIS Backwarenvertriebs GmbH
Quality-Management
Pascalstraße 14
52076 Aachen