Bagels werden in Europa immer beliebter und ursprünglich ist auch der Bagel Europäer, stammt er doch aus Polen. In die USA gelangte der Bagel (Beigel) dann schließlich mit jüdischen Migranten aus Osteuropa und präsentiert sich heute als typisch amerikanisches Backwerk.

Aber Bagels sind mehr als ein Brötchen mit Loch. Durch ihre spezielle Zubereitungsmethode weisen sie einen intensiven Geschmack und eine feste Konsistenz auf. Ein Umstand, der zur weltweiten Beliebtheit und Verbreitung von Bagels beiträgt. In gleich drei Sorten präsentieren sich die neuen IBIS Bagels: Als Classic-, Sesam- oder Korn-Variante.

Und was macht die IBIS  Bagels zu einer runden Sache?

Durch den Gärprozess der Hefe und die entsprechende Teigruhezeit sowie die besondere Herstellung durch heißes Bedampfen - der sogenannten „Steam & Bake“- Methode  - bildet sich die bageltypische Oberfläche und der einzigartige Geschmack. Das Loch in der Mitte beschleunigt dabei den Backvorgang und erhöht die Krustenbildung. Das alles ergibt den besonderen Geschmack der neuen IBIS Bagels.

Der leckere Kringel kann vielfältig belegt werden und schmeckt herzhaft genauso gut wie süß. Als Klassiker gilt der „creamcheese and lox“ Bagel (Frischkäse und Lachs). Aber egal, für welchen Belag man sich entscheidet, die IBIS Bagels schmecken einfach nur lecker.

2 x 2  Bagels im Frischepack